Sängerbund-Germania
1881 Griesheim e.V.

Blog des Sängerbund Germania Griesheim » Geburtstagsständchen für den Chorleiter.

Blog des Sängerbund Germania Griesheim

Geburtstagsständchen für den Chorleiter.

piano-150907-047.jpgsopran-150907-038.jpgchor-150907-033.jpgchor01-150907-036.jpg 

Anlässlich der Feier des 50. Geburtstages des Chorleiters des Sängerbund-Germania machte sich der gemischte Chor am vergangenen Samstag, den 15. 09. auf den Weg nach Wilhelmsfeld bei Schriesheim.

Es war einfach eine Verpflichtung die Feier des Mannes, dem der Verein so viel zu verdanken hat, mit einem Ständchen zu umrahmen. Mit „Souper,Trouper“, „This little light of mine“, „Take me home Country roads“, „Oh happy day“, „Santo Domingo“ und nicht zuletzt mit dem „Zwewwellied“ wussten die Griesheimer ihren Chorleiter, aber auch seine Gäste zu begeistern. In einer kurzen Ansprache ging der Vorsitzende, Günther Jacob, auf die Verdienste von Herrn Reinhard in und für den Sängerbund-Germania ein. Was hier in knapp 3,5 Jahren geschaffen wurde könne weit und breit seinesgleichen suchen. Vom Gesangverein, der kaum noch lebensfähig war hin zu einem Chor der wächst und inzwischen wieder fast 60 Sängerinnen und Sänger zählt und der sich sowohl hören als auch sehen lassen kann. Gegenseitiges Vertrauen und Verständnis prägen die Zusammenarbeit. Herr Reinhard, so Günther Jacob, ist längst mehr als nur Bediensteter des Vereins. Er gehört inzwischen in unsere Mitte und wir wissen genau was wir an ihm haben, so Jacob. Man liefere Ideen und er sagt, ob diese umsetzbar sind. Der „musikalische Chef“ im Ring ist ganz alleine er, so Jacob. Einen gemeinsamen Fehler konstatierte Jacob allerdings dennoch. Wir beide, Herr Reinhard und ich, neigen vor wichtigen Auftritten ein wenig zu cholerischem Verhalten, das schafft allerdings auch enge Verbindung, weil die Chemie zwischen uns stimmt. Dennoch müssen wir uns hier zukünftig etwas in Zurückhaltung üben und einfach mal zu einem guten Glas Wein hinsetzen und tief durchatmen. Diese Feststellung traf natürlich auch den Nerv der Sängerinnen und Sänger der Germania, denn man kennt ja seinen Vorsitzenden und seinen Dirigenten in ihrem, machmal zu Tage tretenden, Übereifer inzwischen zur Genüge und belohnte auch diese Selbsterkenntnis mit anhaltendem Beifall. Herr Reinhard bedankte sich anschließend bei allen Sängerinnen und Sängern für das Vertrauen, aber auch für das dargebrachte Ständchen. Dies sei gelebter Ausdruck der Wertschätzung und auch des Dankes für seine Arbeit, was sein Jubelfest in besonderer Weise verschönt haben.

2 Reaktionen zu “Geburtstagsständchen für den Chorleiter.”

  1. fahrenholz,edgar

    Allso ihr Leut. Kommt in diesen Verein. Mehr Spaß könnt ihr sonst nirgendwo bekommen.
    Hier stimmt im Moment einfach alles. Es kommen neue junge leute. Für uns ältere ein
    Augenschmaus. Die Harmonie unter uns könnte nicht besser sein. Es wird gelacht und
    geflachst. Aber auch hart gearbeitet. Trotzdem macht es Freude. Unsere Liedauswahl ist
    im Moment einfach super. Auch wenn ich überhaupt kein Englisch kann, ich singe diese
    Sprache als wenn ich sie perfekt beherrsche. Früher war ich froh, wenn die Singstunde rum
    war. Heute geht mir die Zeit viel zu schnell vorüber. Es macht einfach Freude hier dabei zu sein.
    Es Grüßt euch bis demnächst Euer Edgar

  2. Günther Jacob

    Lieber Edgar,

    Du bist immer für einen Kommentar gut. Du machst aus Deinem Herzen keine Mördergrube, sondern sprichst immer alles offen an. Ob positiv, oder negativ! Deshalb wiegt dieses Lob für unseren Chor und unseren Verein umso schwerer.
    Natürlich gehe ich, wie wahrscheinlich alle Chormitglieder, mit Dir einig. Es macht einfach nur noch Spaß in unserer „alten Dame Germania“. Wir alle gemeinsam haben in den vergangen 3,5 Jahren so viel Aufbauarbeit geleistet, darauf können und dürfen wir alle stolz sein. Wenn wir so weiter machen, dann muss es uns um unseren Sängerbund-Germania nicht Angst werden. Dann ist die Zukunft des Vereins gesichert.
    Ich bin umso froher, dass meine Prognose, die wohl anfangs nicht alle teilten, dass man gerade über den Spaß am Singen auch wieder zur Leistung kommen wird, sich voll und ganz erfüllt. Das spiegelt sich auch und gerade im augenblicklichen Selbstbewusstsein unseres Chores wieder. Kurz gesagt, es macht einfach nur Spaß!!

    Herzliche Grüße
    Günther

Einen Kommentar schreiben

 
Powered by Oliver Timmermann